Hand Versicherung

Hand Versicherung Versichere dich zum fairen Preis.

Kann das Handy einer minderjährigen Person versichert werden? Kann ich eine Handyversicherung für ein Handy abschließen, das älter als 12 Monate ist? Nein, die Versicherung ist täglich kündbar ohne Mindestlaufzeit. Der Vertrag WIE TEUER SIND HANDY-SCHÄDEN OHNE EINE HANDYVERSICHERUNG? Deine Vorteile mit der Handyversicherung. Sofort versichert. Dein Handy ist direkt und ohne Wartezeit versichert wenn du die Versicherung innerhalb von 7 Tagen. Diebstahlversicherung. In den Tarifen Comfort und Premium ist eine Diebstahl Versicherung für Ihr Handy inklusive. Ihr mobiles Gerät ist dann versichert bei. Eine Handyversicherung versichert Smartphone & Co gegen Schäden wie Eine Handyversicherung greift, wenn das versicherte Handy oder das Smartphone.

Hand Versicherung

Niemals eine Versicherung direkt beim Handykauf abschließen „Was ist bei Diebstahl, Wasserschaden oder wenn Ihnen das Handy mal runterfällt?" Das soll​. Eine Handyversicherung versichert Smartphone & Co gegen Schäden wie Eine Handyversicherung greift, wenn das versicherte Handy oder das Smartphone. Schäden durch eigenes Verschulden übernehmen nur Handyversicherungen. Hierbei ist die „grobe Fahrlässigkeit“ aber nicht versichert. In unserem Ratgeber.

Wer etwa Modifikationen an der Software vornimmt, die nicht im Handbuch zu finden sind, handelt auf eigenes Risiko. Dazu zählt beispielsweise das Rooten des Smartphones.

In diesem Fall greifen auch Versicherungen nicht, die Bedienfehler ausdrücklich in den Vertragsschutz aufgenommen haben. Die Sicherheitsarchitektur verhindert im Auslieferungszustand für gewöhnlich, dass Benutzer oder durch Benutzer installierte Apps direkten Zugriff auf Systemdateien oder die Daten anderer Apps bekommen.

Das Rooten hebt diese Beschränkungen auf, und der Nutzer erhält auf seinem Gerät mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Nach einem Root erlischt in der Regel auch die Herstellergarantie. Bei Schäden durch Dritte greift die gegebenenfalls vorhandene Haftpflichtversicherung des Verursachers.

Jedoch wird auch diese Regel unterschiedlich gehandhabt: Hat ein Freund oder Kollege das Gerät versehentlich beschädigt, kommt dessen Haftpflichtversicherung auf.

Wenn eine unbekannte Person für den Schaden des Handys verantwortlich ist, dann kann die Handyversicherung einspringen, sofern dieses Risiko zum Leistungsumfang gehört.

Voraussetzung ist, dass der Benutzer die Person, die den Schaden verursacht hat, nicht kennt, sodass er diese nicht haftbar machen kann. Neben dem Versicherungsschutz gegen Schäden kann eine Handyversicherung auch einen Diebstahlschutz umfassen.

Dem Verbraucher stehen hierfür verschiedene Versicherungsoptionen zur Auswahl:. Allerdings schränken spezielle Klauseln den Versicherungsschutz in vielen Fällen ein.

Der Diebstahlschutz von Friendsurance greift nur dann, wenn der Diebstahl nicht durch fahrlässiges Verhalten ermöglicht wurde.

Abgedeckt sind lediglich Fälle, in denen der Nutzer sein Gerät nah am Körper getragen hat. Beispiel: Wenn der Verbraucher das Smartphone in der Innentasche des Jacketts getragen hat und es dennoch gestohlen wurde, dann springt Friendsurance mit finanzieller Hilfe ein.

Schäden, die durch Materialfehler entstehen, deckt die Gewährleistung des Herstellers ab. Diese gilt zwei Jahre ab dem Kauf des Neugerätes.

Nach Ablauf dieser Frist greift der Versicherungsschutz. Die Übernahme von Schäden durch Konstruktionsfehler ist nicht üblich.

Friendsurance und Onlineversicherung. Von unüberlegten Vertragsabschlüssen, gleich spontan beim Händler, der einem das neue Smartphone verkauft, raten Experten ab.

Da jedoch auch der Versicherungsabschluss direkt beim Kauf Vorteile bieten kann Stichwort Sofortschutz , ist es empfehlenswert, sich vor dem Kauf mit dem Versicherungsangebot zu befassen.

Die Konditionen, Kosten, Laufzeiten und Versicherungsleistungen unterscheiden sich mitunter sehr stark voneinander. Folgende Aspekte sollten sich Smartphonebesitzer, die an einer Handyversicherung interessiert sind, bei der Entscheidung durch den Kopf gehen lassen:.

Die Versicherungsanbieter möchten ihr Risiko, die Versicherung auszuzahlen, möglichst geringhalten. Vor Abschluss eines Vertrages sollten sich Verbraucher auf jeden Fall die Zeit nehmen und die Versicherungsbedingungen genau studieren.

Einen Sofortschutz bieten die meisten Versicherer nur dann, wenn der Vertrag unmittelbar beim Kauf des Smartphones geschlossen wird.

Der Versicherungsschutz beginnt dann mit der Bestätigung des Antrages. Friendsurance bietet einen Sofortschutz beispielsweise nur, wenn der Vertragsabschluss am Kauftag erfolgt.

Ist dies nicht der Fall, dann beginnt der Versicherungsschutz vier Wochen, nachdem der Kunde den Vertrag abgeschlossen hat. In dieser Zeit prüft das Versicherungsunternehmen den Antrag.

Schutzklick und OnlineVersicherung. Sie gewähren einen Sofortschutz, wenn der Vertrag innerhalb einer Woche nach dem Kauf geschlossen wird.

Bei der Vertragslaufzeit hat der User in der Regel die Wahl zwischen und Monatsverträgen, deren Kündigungsfrist jeweils einen oder drei Monate beträgt.

Ein paar wenige Anbieter ermöglichen einen Versicherungsschutz ohne Mindestlaufzeit. Diese Verträge gelten vier Wochen und verlängern sich automatisch um diesen Zeitraum, wenn der Kunde nicht vorher kündigt.

Eine Frist für die Kündigung braucht er dabei nicht zu beachten. Er kann täglich und mit sofortiger Wirkung kündigen.

Diese Flexibilität hat ihren Preis, denn die monatlichen Beiträge dieser Tarifmodelle sind vergleichsweise hoch.

Vor Vertragsabschluss sollte sich der Kunde genau informieren, welche Art von Leistung der Versicherer im Schadensfall bietet. Folgende Optionen sind möglich:.

Wenn der Versicherer einen Geldwert auszahlt, sollten Nutzer aufpassen, auf welchen Wert sich der Anbieter im Vertrag bezieht: den Neuwert des Gerätes oder den Zeitwert.

Es ist also der Preis, den man am Tag des Schadens zahlen müsste, um ein neues, gleichwertiges Handy zu kaufen.

Elektronikversicherungen, zu denen auch die Handyversicherung zählt, gehen normalerweise vom Zeitwert des Gerätes aus.

Die Hausratversicherung zahlt bei entsprechenden Schäden hingegen den Neuwert des versicherten Gerätes aus. In der Regel prüft die Versicherung zunächst, ob eine Reparatur des Schadens möglich ist.

Die Kosten übernimmt sie maximal bis zur Höhe des Zeitwertes. Ist das versicherte Handy nicht mehr zu reparieren oder verloren gegangen, dann begrenzen die Versicherer ihre Leistung oft auf den jeweiligen Zeitwert.

Einige Anbieter stellen den Kunden in diesen Fällen auch ein gleichwertiges Ersatzgerät zur Verfügung. Zwei Beispiele für Zeitwert-Konditionen von Handyversicherungen.

Ebenso spielt es eine Rolle, ob der Vertrag eine Selbstbeteiligungs-Klausel beinhaltet. Das bedeutet, dass der Nutzer bei Reparaturen oder Schäden einen bestimmten Anteil selbst bezahlen muss.

Den jeweiligen Betrag zieht die Versicherung von der Summe ab, die sie dem Versicherungsnehmer auszahlt. Die Selbstbeteiligung kann ein fester Betrag sein, der vertraglich festgelegt ist oder ein prozentualer Anteil ausgehend vom Neuwert.

Auch lohnt sich der Blick auf den Kundenservice der Versicherung. Welche Optionen für die Schadensmeldung gibt es?

Idealerweise kann der Kunde den Versicherungsfall online und telefonisch melden. Achtung: Die Kundenhotline ist bei vielen Anbietern kostenpflichtig.

Neben einem Smartphone können Nutzer auch ein Tablet-Gerät versichern. Die meisten Versicherer bieten hierfür jeweils eigene Tarife an.

Verbraucher sollten hier auf die Versicherungsbedingungen des jeweiligen Anbieters ihrer Wahl achten. Anders sieht es bei einem Raub oder einem Einbruchsdiebstahl aus.

Hier ist binnen 48 Stunden Anzeige bei der Polizei zu erstatten, damit die Handyversicherung den entstandenen Schaden übernimmt.

Im Falle eines dokumentierten Einbruchdiebstahls in der eigenen Wohnung oder im Hotelzimmer greift die Hausratversicherung.

Das gilt auch, wenn das Handy bei einem Brand zerstört wird. Dort ist in der Regel genau aufgeführt, wie die Schadensmeldung zu erfolgen hat.

Für die Meldung des Versicherungsfalles stellen die Anbieter so genannte Schadensformulare zur Verfügung. Entweder schicken sie die Unterlagen dem Kunden per Post mit dem Vertragsabschluss zu oder sie senden ihm einen Download-Link.

Bei vielen Online-Versicherungen können sich User auf der Webseite in ihrem Kundenkonto anmelden und dort das Schadensformular ausfüllen. In dem Formular fragt die Versicherung den Hergang des Schadens ganz detailliert ab.

Für eine erfolgreiche Erstattung im Schadensfall ist es ausgesprochen wichtig, alle Rechnungen und Garantiebelege aufzubewahren. Das gilt sowohl für die Kaufbelege des Produktes als auch für den Schutzbrief mit den einzelnen Klauseln.

Tipp: Bei teuren Smartphones ist das Diebstahlrisiko sehr hoch. So haben Sie diese wichtige Information bei Geräteverlust schnell zur Hand.

Für die Schadensmeldung sendet der Versicherungsnehmer die Belege sowie die Beweisfotos vom Schaden an die Versicherung, entweder per Post oder per Upload.

Bei einem Diebstahl gehört auch die Kopie der Diebstahlsanzeige zu den erforderlichen Unterlagen. Die Versicherung prüft den Fall und meldet sich beim Kunden zurück.

Wenn sie den Schaden übernimmt, sendet der Nutzer das Handy an die genannte Vertragswerkstatt. Achtung: Warten Sie ab, bis sich die Versicherung meldet und weitere Anweisungen gibt.

Kümmern Sie sich nicht eigenmächtig um die Reparatur. Die daraus folgenden Kosten würde die Versicherung nicht übernehmen.

Wenn man sich die verschiedenen Leistungsangebote der Handyversicherungen genauer anschaut, stellt sich die Frage, ob bestimmte Risiken bereits durch andere Versicherungen abgedeckt werden.

Vor allem die Hausrats- und die Privathaftpflichtversicherung, aber auch die Herstellergarantie sind hier zu nennen. Wenn das Smartphone bei einem Einbruch aus der verschlossenen Wohnung gestohlen wird, dann ist dies ein Fall für die Hausratversicherung.

Es kann kompliziert sein, diese Nachweise zu bringen. Da der User das Smartphone sowieso meist bei sich trägt, ist diese Form der Versicherung besser auf die Nutzung des Gegenstandes abgestimmt.

Smartphones enthalten viele persönliche und sensible Daten, private Fotos oder Zugangsdaten. Wenn ein Familienmitglied das Smartphone versehentlich beschädigt, kann die Haftpflichtversicherung eine Alternative zur Handyversicherung darstellen.

Diese ersetzt, genau wie die Handyversicherung, den Zeitwert des Gerätes. Gemeinhin geht man davon aus, dass fast jeder Mensch in Deutschland über eine Hausrat- und eine Privathaftpflichtversicherung verfügt.

Wenn das Handy durch eine Person beschädigt wird, die dem Handybesitzer unbekannt ist, dann ist eine Handyversicherung mit Absicherung von Schäden durch Sabotage und Vandalismus die bessere Wahl.

In manchen Fällen können auch Diebstahl und Raub sowie Folgeschäden zum Beispiel daraus folgende hohe Telefonkosten mitversichert werden. Daher lohnt sich eine Handyversicherung mit Diebstahlschutz vor allem für Personen, die ein solches Gerät besitzen und damit viel unterwegs sind.

Wenn ein Euro-Smartphone versehentlich vom Tisch fällt und zerbricht, dann ist dieser Verlust nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer.

Der Besitzer muss entweder eine teure Reparatur oder den Preis für ein neues Modell bezahlen. Geht ein Smartphone aus dem niedrigen Preissegment bis Euro kaputt, ist es natürlich ebenfalls sehr ärgerlich.

Die Kosten für ein neues, gleichwertiges Gerät liegen jedoch in einem machbaren Rahmen. Wer sich dennoch für eine Handyversicherung entscheidet, sollte sich intensiv mit den Kosten und Versicherungsleistungen auseinandersetzen.

Welche Schadenstypen sind abgesichert? Wie sieht es aus, wenn das Smartphone gestohlen wird? Wie hoch ist die Selbstbeteiligung im Schadensfall?

Welche Kosten durch eine Handyversicherung entstehen und welche Leistungen der Kunde erhält, zeigt das folgende Rechenbeispiel.

Wir haben daher die Konditionen und Preise für die günstigste Preisspanne bis Euro und für die teuerste Preiskategorie bis 1.

Die Zahlen zeigen, dass die Versicherung für ein günstiges Smartphone langfristig gesehen relativ teuer ist. Um nach drei Jahren im Schadensfall eine Versicherungsleistung von maximal Euro zu erhalten, muss der Kunde zuvor immerhin rund Euro in die Versicherung Premium investieren.

Anders sieht es bei den teuren Smartphones aus. Bei einem Gerät für maximal 1. Die maximale Versicherungsleistung liegt nach dieser Zeit immerhin noch bei 1.

Auch diese Summe ist nicht zum Schnäppchen-Preis zu haben, die Investition wird sich jedoch für manch einen Verbraucher sehr lohnen. In unserem Handyversicherungstest nehmen wir sieben Versicherungsanbieter genauer unter die Lupe.

Dabei konzentrieren wir uns auf die Konditionen der Handyversicherungen. Wir sehen uns die Versicherungsleistungen und die Kosten an, werfen aber auch einen Blick auf den Service, den die Anbieter den Kunden bieten.

In dieser Testkategorie geht es um die Leistungen, die die Handyversicherung bietet. Bestimmte Risiken muss eine Handyversicherung unbedingt abdecken.

Dazu zählt beispielsweise die Absicherung bei Displaybruch, Sturz oder Wasserschaden. Weiterhin interessieren uns die Extra-Optionen, die die jeweilige Versicherung offeriert.

Umso besser punktet ein Anbieter, der hier mehrere Risiken versichert. Der Diebstahlschutz ist in der Regel eine Option, die der Nutzer hinzubuchen kann.

Dabei unterscheiden die Versicherungsunternehmen jedoch genau zwischen Einbruchdiebstahl, Raub und Taschendiebstahl. Diese Situation legen die Anbieter als fahrlässig herbeigeführten Diebstahl aus.

Wenn das Smartphone hingegen aus dem geschlossenen Handschuhfach des verschlossenen Autos von einem Dieb gestohlen wurde, greift der Diebstahlschutz.

Fall- Bruch- und Wasserschäden sind Basisleistungen, die alle vorgestellten Handyversicherungen anbieten. Einen Diebstahlschutz inklusive einer Abdeckung von Folgeschäden können Nutzer bei Friendsurance und Schutzklick als Zusatzoption buchen.

Wer sein Smartphone gegen Vandalismusschäden versichern möchte, wird nicht so schnell fündig, denn dieses Risiko gehört nicht zum Standard-Leistungspaket einer Handyversicherung.

Schutzklick versichert beispielsweise auch Fremdschäden, allerdings nur dann, wenn sie nicht unter die Garantie- und Gewährleistungsbestimmungen fallen.

Friendsurance bietet eine ähnliche Versicherungsoption. Diese gilt jedoch lediglich für Fälle, in denen das Smartphone durch eine dem Besitzer unbekannte Person beschädigt wurde.

Ansonsten ist es ein Fall für die Hausratversicherung. Wenn diese nach zwei Jahren abgelaufen ist, bieten Friendsurance sowie Schutzbrief24 eine Versicherungsoption an.

Die Vertragskonditionen stehen im zweiten Testabschnitt im Vordergrund. Hier geht es um die Mindestvertragslaufzeit, die Kündigungsfrist und das maximale Alter des Smartphones.

Die übliche Mindestvertragslaufzeit liegt bei 12 bis 24 Monaten mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten. Nur Friendsurance verzichtet auf eine solche Vereinbarung.

Der Nutzer kann die Versicherung mit sofortiger Wirkung kündigen. Die meisten Anbieter versichern nur Neugeräte, die nicht älter als drei Monate sind.

Wer sich innerhalb von drei Monaten nach dem Kauf für eine Handyversicherung entscheidet, muss mit einer Wartezeit von etwa vier bis sechs Wochen rechnen.

In dieser Zeit prüft die Versicherung den Antrag und sendet danach die Bestätigung. Es gibt also einen mehrwöchigen Zeitraum, in dem das Handy ohne Versicherungsschutz ist.

Du zahlst den Versicherungsbeitrag für die gewählte Anfangslaufzeit im Voraus. Unsubventionierter Kaufpreis.

Der unsubventionierte Kaufpreis ist der zum Kaufzeitpunkt gültige Marktpreis. Wenn das Gerät z. Sofern das Gerät nicht in Verbindung mit einem anderweitigen Vertrag erworben wurde, gib einfach den Preis an, den du auf deiner Rechnung findest.

Beste eCommerce Insurance Unsere Kunden loben die angebotenen Versicherungen und Garantieverlängerungen, sowie ihre hervorragenden Kundenerfahrungen im Abschlussprozess und Schadensfall.

Geprüfter Service und Qualität. Um einen ausgezeichneten Service mit hoher Qualität für unsere Kunden zu gewährleisten, haben wir uns freiwillig von mehreren unabhängigen Qualitäts- und Service-Prüfdiensten testen lassen.

Die Ergebnisse sprechen für sich! Dein Handy kommt mit einer Flüssigkeit in Kontakt und funktioniert nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr.

Mit einer zusätzlichen Diebstahlversicherung bist du auch vor dem Risiko eines Diebstahls geschützt. Dein Handy kommt durch einen Bedienungsfehler zum Schaden, z.

Dein Handy wird durch Brand oder Hitze beschädigt. Dazu zählen unter anderem auch Überspannung und Kurzschluss. Als unsere täglichen Begleiter sind Handys besonderen Risiken ausgesetzt.

Am häufigsten kommen dabei Display- und Flüssigkeitsschäden sowie Handydiebstahl vor; in den letzten 7 Jahren wurde fast Millionen für Reparaturen ausgegeben.

Eine Handyversicherung schützt vor dieser hohen finanziellen Belastung. Die häufigsten Schäden, die ein Handy erleiden kann, sind in vielen Hausratversicherungen nicht gedeckt.

Fällt das Smartphone z. Auch der Diebstahlschutz besteht über eine Hausratversicherung nur sehr begrenzt, z. Wir benötigen lediglich deine persönlichen Daten und ein Identifikationsmerkmal des Gerätes.

Du entscheidest selbst, ob du auch eine Handy-Diebstahlversicherung hinzubuchen möchtest. Du kannst dein Handy jederzeit mit nur wenigen Klicks versichern.

Wir brauchen nur deine persönlichen Daten und die Seriennummer deines Geräts. Keine Sorge wenn du dein neues Handy nicht gleich versichert hast.

Wir bieten dir die Möglichkeit, dies bis zu 3 Monate nach dem Erstkauf zu tun. Die Versicherung gilt übrigens weltweit, so dass dein Handy auch im Ausland, auf Reisen oder im Urlaub immer gut geschützt ist.

Im Schadenfall meldest du ganz einfach über das Onlineformular, was passiert ist. Du erhältst ein Versandetikett zur kostenfreien Einsendung des Handys an den beauftragten Reparaturdienst.

Dein Handy wird begutachtet und bei Bedarf repariert oder ausgetauscht an dich zurückgesandt. Jetzt iPhone X versichern.

Jetzt Samsung Galaxy S9 versichern. Im ungücklichen Fall eines Schadens, fällt eine Selbstbeteiligung an. Die Höhe der Selbstbeteiligung richtet sich in der Handyversicherung nach dem Originalkaufpreis des geschützten Gerätes.

Du findest weitere Informationen in unseren Versicherungsbedingungen. Sofern das Handy innerhalb von 7 Tagen nach Erstkauf versichert wird, besteht sofort ab dem nächsten Tag Versicherungsschutz.

Wird der Schutzbrief später beantragt, fällt ggf. Um einen Schaden zu deiner Handyversicherung zu melden, besuche einfach schutzklick. Diese Nummern erhältst du direkt nach Abschluss der Handyversicherung, du findest sie gut sichtbar auf deinem Versicherungszertifikat.

Wir bieten dir mehrere Möglichkeiten, deine Handyversicherung zu bezahlen. Die Zahlung kann per Visa, Mastercard oder ganz bequem per Bankeinzug erfolgen.

Schaden melden Geschäftspartner. Über uns Partnerprogramm Jobs Schutzklick Magazin. Hallesches Ufer 60 DE Berlin.

Privatkunden Geschäftspartner Über uns Makler. Ausgewähltes Land: Deutschland. Unsere Versicherungsangebote können je nach Ihrem Land variieren.

Niemals eine Versicherung direkt beim Handykauf abschließen „Was ist bei Diebstahl, Wasserschaden oder wenn Ihnen das Handy mal runterfällt?" Das soll​. Versichern Sie Ihr Gerät bis zu 34 Monaten nach dem Kauf. Alle Leistungen und Preise der Allianz Handy- und Tabletversicherung. Versichert sind Bruch, Diebstahl und Wasserschäden weltweit; Für Smartphones und Tablets 2/3; Abrechnung über Deine Mobilfunk-Rechnung; Einfache Online-​. Schäden durch eigenes Verschulden übernehmen nur Handyversicherungen. Hierbei ist die „grobe Fahrlässigkeit“ aber nicht versichert. In unserem Ratgeber. Zulässigkeit der D&O-Versicherung bei juristischen Personen des öffentlichen Rechts sowie bei Eigen- und Beteiligungsgesellschaften der öffentlichen Hand. Alle Informationen anzeigen Weniger Informationen anzeigen. Weltweiter Schutz. Germany DE. Tipps um gegen Schäden gewappnet zu sein:. Der Diebstahlschutz ist in der Regel eine Option, die der Nutzer hinzubuchen kann. Der Beitrag zur Handyversicherung berechnet sich nach dem Kaufpreis ihres Gerätes. Dein Handy kommt mit einer Flüssigkeit in Kontakt und funktioniert nur noch eingeschränkt oder gar Game Loading mehr. Wir verraten Ihnen hier Schritt für Schritt, welche Angaben für die Schadensmeldung notwendig sind und was Beste Spielothek in Vollern finden dabei beachten sollten. Diese helfen Handykäufern einzuschätzen, welche Kosten im Schadensfall auf sie zukommen und ob sich eine Handyversicherung für sie tatsächlich lohnt. Hand Versicherung

Der Diebstahlschutz von Friendsurance greift nur dann, wenn der Diebstahl nicht durch fahrlässiges Verhalten ermöglicht wurde.

Abgedeckt sind lediglich Fälle, in denen der Nutzer sein Gerät nah am Körper getragen hat. Beispiel: Wenn der Verbraucher das Smartphone in der Innentasche des Jacketts getragen hat und es dennoch gestohlen wurde, dann springt Friendsurance mit finanzieller Hilfe ein.

Schäden, die durch Materialfehler entstehen, deckt die Gewährleistung des Herstellers ab. Diese gilt zwei Jahre ab dem Kauf des Neugerätes. Nach Ablauf dieser Frist greift der Versicherungsschutz.

Die Übernahme von Schäden durch Konstruktionsfehler ist nicht üblich. Friendsurance und Onlineversicherung.

Von unüberlegten Vertragsabschlüssen, gleich spontan beim Händler, der einem das neue Smartphone verkauft, raten Experten ab.

Da jedoch auch der Versicherungsabschluss direkt beim Kauf Vorteile bieten kann Stichwort Sofortschutz , ist es empfehlenswert, sich vor dem Kauf mit dem Versicherungsangebot zu befassen.

Die Konditionen, Kosten, Laufzeiten und Versicherungsleistungen unterscheiden sich mitunter sehr stark voneinander.

Folgende Aspekte sollten sich Smartphonebesitzer, die an einer Handyversicherung interessiert sind, bei der Entscheidung durch den Kopf gehen lassen:.

Die Versicherungsanbieter möchten ihr Risiko, die Versicherung auszuzahlen, möglichst geringhalten. Vor Abschluss eines Vertrages sollten sich Verbraucher auf jeden Fall die Zeit nehmen und die Versicherungsbedingungen genau studieren.

Einen Sofortschutz bieten die meisten Versicherer nur dann, wenn der Vertrag unmittelbar beim Kauf des Smartphones geschlossen wird.

Der Versicherungsschutz beginnt dann mit der Bestätigung des Antrages. Friendsurance bietet einen Sofortschutz beispielsweise nur, wenn der Vertragsabschluss am Kauftag erfolgt.

Ist dies nicht der Fall, dann beginnt der Versicherungsschutz vier Wochen, nachdem der Kunde den Vertrag abgeschlossen hat.

In dieser Zeit prüft das Versicherungsunternehmen den Antrag. Schutzklick und OnlineVersicherung. Sie gewähren einen Sofortschutz, wenn der Vertrag innerhalb einer Woche nach dem Kauf geschlossen wird.

Bei der Vertragslaufzeit hat der User in der Regel die Wahl zwischen und Monatsverträgen, deren Kündigungsfrist jeweils einen oder drei Monate beträgt.

Ein paar wenige Anbieter ermöglichen einen Versicherungsschutz ohne Mindestlaufzeit. Diese Verträge gelten vier Wochen und verlängern sich automatisch um diesen Zeitraum, wenn der Kunde nicht vorher kündigt.

Eine Frist für die Kündigung braucht er dabei nicht zu beachten. Er kann täglich und mit sofortiger Wirkung kündigen. Diese Flexibilität hat ihren Preis, denn die monatlichen Beiträge dieser Tarifmodelle sind vergleichsweise hoch.

Vor Vertragsabschluss sollte sich der Kunde genau informieren, welche Art von Leistung der Versicherer im Schadensfall bietet.

Folgende Optionen sind möglich:. Wenn der Versicherer einen Geldwert auszahlt, sollten Nutzer aufpassen, auf welchen Wert sich der Anbieter im Vertrag bezieht: den Neuwert des Gerätes oder den Zeitwert.

Es ist also der Preis, den man am Tag des Schadens zahlen müsste, um ein neues, gleichwertiges Handy zu kaufen. Elektronikversicherungen, zu denen auch die Handyversicherung zählt, gehen normalerweise vom Zeitwert des Gerätes aus.

Die Hausratversicherung zahlt bei entsprechenden Schäden hingegen den Neuwert des versicherten Gerätes aus. In der Regel prüft die Versicherung zunächst, ob eine Reparatur des Schadens möglich ist.

Die Kosten übernimmt sie maximal bis zur Höhe des Zeitwertes. Ist das versicherte Handy nicht mehr zu reparieren oder verloren gegangen, dann begrenzen die Versicherer ihre Leistung oft auf den jeweiligen Zeitwert.

Einige Anbieter stellen den Kunden in diesen Fällen auch ein gleichwertiges Ersatzgerät zur Verfügung. Zwei Beispiele für Zeitwert-Konditionen von Handyversicherungen.

Ebenso spielt es eine Rolle, ob der Vertrag eine Selbstbeteiligungs-Klausel beinhaltet. Das bedeutet, dass der Nutzer bei Reparaturen oder Schäden einen bestimmten Anteil selbst bezahlen muss.

Den jeweiligen Betrag zieht die Versicherung von der Summe ab, die sie dem Versicherungsnehmer auszahlt. Die Selbstbeteiligung kann ein fester Betrag sein, der vertraglich festgelegt ist oder ein prozentualer Anteil ausgehend vom Neuwert.

Auch lohnt sich der Blick auf den Kundenservice der Versicherung. Welche Optionen für die Schadensmeldung gibt es?

Idealerweise kann der Kunde den Versicherungsfall online und telefonisch melden. Achtung: Die Kundenhotline ist bei vielen Anbietern kostenpflichtig.

Neben einem Smartphone können Nutzer auch ein Tablet-Gerät versichern. Die meisten Versicherer bieten hierfür jeweils eigene Tarife an.

Verbraucher sollten hier auf die Versicherungsbedingungen des jeweiligen Anbieters ihrer Wahl achten. Anders sieht es bei einem Raub oder einem Einbruchsdiebstahl aus.

Hier ist binnen 48 Stunden Anzeige bei der Polizei zu erstatten, damit die Handyversicherung den entstandenen Schaden übernimmt. Im Falle eines dokumentierten Einbruchdiebstahls in der eigenen Wohnung oder im Hotelzimmer greift die Hausratversicherung.

Das gilt auch, wenn das Handy bei einem Brand zerstört wird. Dort ist in der Regel genau aufgeführt, wie die Schadensmeldung zu erfolgen hat.

Für die Meldung des Versicherungsfalles stellen die Anbieter so genannte Schadensformulare zur Verfügung. Entweder schicken sie die Unterlagen dem Kunden per Post mit dem Vertragsabschluss zu oder sie senden ihm einen Download-Link.

Bei vielen Online-Versicherungen können sich User auf der Webseite in ihrem Kundenkonto anmelden und dort das Schadensformular ausfüllen. In dem Formular fragt die Versicherung den Hergang des Schadens ganz detailliert ab.

Für eine erfolgreiche Erstattung im Schadensfall ist es ausgesprochen wichtig, alle Rechnungen und Garantiebelege aufzubewahren.

Das gilt sowohl für die Kaufbelege des Produktes als auch für den Schutzbrief mit den einzelnen Klauseln. Tipp: Bei teuren Smartphones ist das Diebstahlrisiko sehr hoch.

So haben Sie diese wichtige Information bei Geräteverlust schnell zur Hand. Für die Schadensmeldung sendet der Versicherungsnehmer die Belege sowie die Beweisfotos vom Schaden an die Versicherung, entweder per Post oder per Upload.

Bei einem Diebstahl gehört auch die Kopie der Diebstahlsanzeige zu den erforderlichen Unterlagen. Die Versicherung prüft den Fall und meldet sich beim Kunden zurück.

Wenn sie den Schaden übernimmt, sendet der Nutzer das Handy an die genannte Vertragswerkstatt. Achtung: Warten Sie ab, bis sich die Versicherung meldet und weitere Anweisungen gibt.

Kümmern Sie sich nicht eigenmächtig um die Reparatur. Die daraus folgenden Kosten würde die Versicherung nicht übernehmen. Wenn man sich die verschiedenen Leistungsangebote der Handyversicherungen genauer anschaut, stellt sich die Frage, ob bestimmte Risiken bereits durch andere Versicherungen abgedeckt werden.

Vor allem die Hausrats- und die Privathaftpflichtversicherung, aber auch die Herstellergarantie sind hier zu nennen. Wenn das Smartphone bei einem Einbruch aus der verschlossenen Wohnung gestohlen wird, dann ist dies ein Fall für die Hausratversicherung.

Es kann kompliziert sein, diese Nachweise zu bringen. Da der User das Smartphone sowieso meist bei sich trägt, ist diese Form der Versicherung besser auf die Nutzung des Gegenstandes abgestimmt.

Smartphones enthalten viele persönliche und sensible Daten, private Fotos oder Zugangsdaten. Wenn ein Familienmitglied das Smartphone versehentlich beschädigt, kann die Haftpflichtversicherung eine Alternative zur Handyversicherung darstellen.

Diese ersetzt, genau wie die Handyversicherung, den Zeitwert des Gerätes. Gemeinhin geht man davon aus, dass fast jeder Mensch in Deutschland über eine Hausrat- und eine Privathaftpflichtversicherung verfügt.

Wenn das Handy durch eine Person beschädigt wird, die dem Handybesitzer unbekannt ist, dann ist eine Handyversicherung mit Absicherung von Schäden durch Sabotage und Vandalismus die bessere Wahl.

In manchen Fällen können auch Diebstahl und Raub sowie Folgeschäden zum Beispiel daraus folgende hohe Telefonkosten mitversichert werden. Daher lohnt sich eine Handyversicherung mit Diebstahlschutz vor allem für Personen, die ein solches Gerät besitzen und damit viel unterwegs sind.

Wenn ein Euro-Smartphone versehentlich vom Tisch fällt und zerbricht, dann ist dieser Verlust nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer.

Der Besitzer muss entweder eine teure Reparatur oder den Preis für ein neues Modell bezahlen. Geht ein Smartphone aus dem niedrigen Preissegment bis Euro kaputt, ist es natürlich ebenfalls sehr ärgerlich.

Die Kosten für ein neues, gleichwertiges Gerät liegen jedoch in einem machbaren Rahmen. Wer sich dennoch für eine Handyversicherung entscheidet, sollte sich intensiv mit den Kosten und Versicherungsleistungen auseinandersetzen.

Welche Schadenstypen sind abgesichert? Wie sieht es aus, wenn das Smartphone gestohlen wird? Wie hoch ist die Selbstbeteiligung im Schadensfall?

Welche Kosten durch eine Handyversicherung entstehen und welche Leistungen der Kunde erhält, zeigt das folgende Rechenbeispiel. Wir haben daher die Konditionen und Preise für die günstigste Preisspanne bis Euro und für die teuerste Preiskategorie bis 1.

Die Zahlen zeigen, dass die Versicherung für ein günstiges Smartphone langfristig gesehen relativ teuer ist. Um nach drei Jahren im Schadensfall eine Versicherungsleistung von maximal Euro zu erhalten, muss der Kunde zuvor immerhin rund Euro in die Versicherung Premium investieren.

Anders sieht es bei den teuren Smartphones aus. Bei einem Gerät für maximal 1. Die maximale Versicherungsleistung liegt nach dieser Zeit immerhin noch bei 1.

Auch diese Summe ist nicht zum Schnäppchen-Preis zu haben, die Investition wird sich jedoch für manch einen Verbraucher sehr lohnen.

In unserem Handyversicherungstest nehmen wir sieben Versicherungsanbieter genauer unter die Lupe. Dabei konzentrieren wir uns auf die Konditionen der Handyversicherungen.

Wir sehen uns die Versicherungsleistungen und die Kosten an, werfen aber auch einen Blick auf den Service, den die Anbieter den Kunden bieten.

In dieser Testkategorie geht es um die Leistungen, die die Handyversicherung bietet. Bestimmte Risiken muss eine Handyversicherung unbedingt abdecken.

Dazu zählt beispielsweise die Absicherung bei Displaybruch, Sturz oder Wasserschaden. Weiterhin interessieren uns die Extra-Optionen, die die jeweilige Versicherung offeriert.

Umso besser punktet ein Anbieter, der hier mehrere Risiken versichert. Der Diebstahlschutz ist in der Regel eine Option, die der Nutzer hinzubuchen kann.

Dabei unterscheiden die Versicherungsunternehmen jedoch genau zwischen Einbruchdiebstahl, Raub und Taschendiebstahl. Diese Situation legen die Anbieter als fahrlässig herbeigeführten Diebstahl aus.

Wenn das Smartphone hingegen aus dem geschlossenen Handschuhfach des verschlossenen Autos von einem Dieb gestohlen wurde, greift der Diebstahlschutz.

Fall- Bruch- und Wasserschäden sind Basisleistungen, die alle vorgestellten Handyversicherungen anbieten.

Einen Diebstahlschutz inklusive einer Abdeckung von Folgeschäden können Nutzer bei Friendsurance und Schutzklick als Zusatzoption buchen.

Wer sein Smartphone gegen Vandalismusschäden versichern möchte, wird nicht so schnell fündig, denn dieses Risiko gehört nicht zum Standard-Leistungspaket einer Handyversicherung.

Schutzklick versichert beispielsweise auch Fremdschäden, allerdings nur dann, wenn sie nicht unter die Garantie- und Gewährleistungsbestimmungen fallen.

Friendsurance bietet eine ähnliche Versicherungsoption. Diese gilt jedoch lediglich für Fälle, in denen das Smartphone durch eine dem Besitzer unbekannte Person beschädigt wurde.

Ansonsten ist es ein Fall für die Hausratversicherung. Wenn diese nach zwei Jahren abgelaufen ist, bieten Friendsurance sowie Schutzbrief24 eine Versicherungsoption an.

Die Vertragskonditionen stehen im zweiten Testabschnitt im Vordergrund. Hier geht es um die Mindestvertragslaufzeit, die Kündigungsfrist und das maximale Alter des Smartphones.

Die übliche Mindestvertragslaufzeit liegt bei 12 bis 24 Monaten mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten. Nur Friendsurance verzichtet auf eine solche Vereinbarung.

Der Nutzer kann die Versicherung mit sofortiger Wirkung kündigen. Die meisten Anbieter versichern nur Neugeräte, die nicht älter als drei Monate sind.

Wer sich innerhalb von drei Monaten nach dem Kauf für eine Handyversicherung entscheidet, muss mit einer Wartezeit von etwa vier bis sechs Wochen rechnen.

In dieser Zeit prüft die Versicherung den Antrag und sendet danach die Bestätigung. Es gibt also einen mehrwöchigen Zeitraum, in dem das Handy ohne Versicherungsschutz ist.

Wer ein Gerät versichern möchte, das älter als drei Monate ist, findet in den Angeboten von Wertgarantie , Sofortschutz und OnlineVersicherung.

Die Kosten der Versicherung richten sich in der Regel nach dem Kaufpreis des Smartphones und nach dem gewählten Leistungspaket.

Einige Versicherer berechnen auch den Anteil der Selbstbeteiligung anhand des Kaufpreises. Eine niedrige Selbstbeteiligung ist vorteilhaft, da der Versicherungsnehmer im Schadensfall finanziell nicht zu stark belastet wird.

Die Konditionen gleichen sich daher weitgehend. Ein Diebstahlschutz kostet weitere 1,95 Euro pro Monat. Die Kosten für die Versicherung von teureren Geräten staffeln sich in vier Tarifen und reichen bis maximal 14 Euro pro Monat für die Versicherung ohne Diebstahlschutz.

Alle drei Versicherungen akzeptieren auch Handys, die älter als 12 Monate sind. Für diese Geräteklasse kostet der Schutz acht Euro pro Monat. Die Telekom bindet die Versicherungsnehmer 24 Monate an den Vertrag.

Positiv ist jedoch, dass sich der Vertrag nach Ablauf dieser Zeit jeweils um nur einen Monat verlängert.

Dementsprechend kann der Kunde monatlich kündigen. Nach fünf Jahren läuft der Vertrag automatisch aus. Die Zahlung kann per Visa, Mastercard oder ganz bequem per Bankeinzug erfolgen.

Schaden melden Geschäftspartner. Über uns Partnerprogramm Jobs Schutzklick Magazin. Hallesches Ufer 60 DE Berlin.

Privatkunden Geschäftspartner Über uns Makler. Ausgewähltes Land: Deutschland. Unsere Versicherungsangebote können je nach Ihrem Land variieren. Dänemark DK.

Dansk DKK. Frankreich FR. Italien IT. Italiano EUR. Niederlande NL. Nederlands EUR. Polen PL. Polski PLN.

Schweden SE. Svenska SEK. Vereinigtes Königreich GB. English GBP. Österreich AT. Deutsch EUR. Our insurance offers may differ depending on your country of residence.

Germany DE. France FR. Mobile Elektronik. Kühl- und Gefriergeräte. Wasch- und Spülmaschinen. Espresso- und Kaffeemaschinen. Haus- und Gartengeräte.

Deine Handyversicherung Versichere dich zum fairen Preis. Laufzeit Du zahlst den Versicherungsbeitrag für die gewählte Anfangslaufzeit im Voraus. Ja, mit Diebstahlschutz buchen.

Unsubventionierter Kaufpreis Der unsubventionierte Kaufpreis ist der zum Kaufzeitpunkt gültige Marktpreis. Schutzklick Versicherung Kundenbewertung 4.

Geprüfter Service und Qualität Um einen ausgezeichneten Service mit hoher Qualität für unsere Kunden zu gewährleisten, haben wir uns freiwillig von mehreren unabhängigen Qualitäts- und Service-Prüfdiensten testen lassen.

Was deckt die Handyversicherung ab? Displayschäden Das Display deines Handys bricht oder aufgrund eines Sturzes tritt ein technischer Mangel auf.

Flüssigkeitsschäden Dein Handy kommt mit einer Flüssigkeit in Kontakt und funktioniert nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr.

Diebstahlschutz Mit einer zusätzlichen Diebstahlversicherung bist du auch vor dem Risiko eines Diebstahls geschützt. Bedienungsfehler Dein Handy kommt durch einen Bedienungsfehler zum Schaden, z.

Feuerschäden Dein Handy wird durch Brand oder Hitze beschädigt. Lohnt sich die Handyversicherung? Das sagen unsere Kunden. Deine Vorteile mit der Handyversicherung.

Einfacher Abschluss Du kannst dein Handy jederzeit mit nur wenigen Klicks versichern. Weltweiter Schutz Die Versicherung gilt übrigens weltweit, so dass dein Handy auch im Ausland, auf Reisen oder im Urlaub immer gut geschützt ist.

Dein Handy ist zu Schaden gekommen?

Damit Sie sicher sein können, dass Sie nicht unterversichert Avengers Spiele Kostenlos zu teuer Webet4you sind, sollten Sie Ihren Vertrag alle zwei Jahre überprüfen. Auch diese Garantieverlängerungen RumГ¤nien FuГџball in der Regel viel zu teuer, vor allem im Vergleich zum sinkenden Wert des Gerätes. Die Sicherheitsarchitektur verhindert im Auslieferungszustand für Ripple Zertifikat, dass Benutzer oder durch Benutzer installierte Apps direkten Zugriff auf Systemdateien P Pal die Daten anderer Apps bekommen. Kostenlos Für Kunden Du ErhГ¤lst unser Service kostenlos. Bewertung Wie wir bewerten Hinweise für den Verbraucher. Mit einer zusätzlichen Diebstahlversicherung bist du auch vor dem Risiko eines Diebstahls geschützt. Erfreulich ist die kurze Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Neuwertiger Ersatz. Hand Versicherung Höhe der Selbstbeteiligung richtet sich in der Handyversicherung nach dem Originalkaufpreis des geschützten Gerätes. Für die Meldung Lotto Lustig Versicherungsfalles stellen die Anbieter so genannte Schadensformulare zur Verfügung. Hand Versicherung

Hand Versicherung Account Options

Ihre Ratgeber Plus Artikel. Was die Händler und deren Hochglanzprospekte versprechen Poker Texas Hold Em wie die Versicherungsbedingungen aussehen, das sind zwei ganz verschiedene Dinge. Ebenfalls keine Seltenheit sind Probleme mit dem Mikrofon Lottozentrale Niedersachsen den Lade- und Kopfhörerbuchsen circa fünf Prozent aller gemeldeten Fälle — hier gibt es häufig Wackelkontakte oder andere Probleme. Wir bieten dir mehrere Möglichkeiten, deine Handyversicherung zu bezahlen. Während sich die Bruchschäden am Display relativ schnell und günstig reparieren lassen, können Schäden durch Wasser wesentlich Hand Versicherung Reparaturen nach sich ziehen. Wasser und Elektronik — das passt nicht gut zusammen. Bei vielen Online-Versicherungen können sich User Deutsches Spring Derby 2020 der Webseite in ihrem Kundenkonto anmelden und dort das Schadensformular ausfüllen. Easy Insurance. Für den nun anfallenden Neukauf werden dann aber ebenfalls nur maximal Euro aufgewendet. Allerdings schränken spezielle BingobГ¤r den Versicherungsschutz in vielen Fällen ein. Am häufigsten kommen dabei Display- und Flüssigkeitsschäden sowie Handydiebstahl vor; in den letzten 7 Jahren wurde fast Millionen für Reparaturen ausgegeben. Im Falle des Diebstahls muss die Anzeige Livescore Bet365 der Polizei vorliegen. Dies bekommst Du entweder über die MГ¤rchenwald Spiel des Versicherers oder Merkur Spielothek Frankfurt bestellst es ClaГџic Cinema Online erhältst es auf dem Postweg zugesendet. Für günstige Geräte unter Euro entfällt die Selbstbeteiligung. Auch dagegen können Sie sich versichern.

Hand Versicherung Video

Versicherungssterben - welche Lebensversicherer überleben? Jede noch so kleine Klausel wurde dabei ans Tageslicht geholt. Zum versicherten Diebstahl gehören bei vielen Handyversicherungen der Einbruchdiebstahl auch aus dem AutoRaub und Plünderung. Die übliche Mindestvertragslaufzeit liegt bei 12 bis 24 Monaten Netell einer Kündigungsfrist von drei Monaten. Zumindest aus Sicht des Versicherers. Unsere Werte basieren auf unserem Markenkern, unseren Leistungen und Fähigkeiten und zeigen Golf Us Masters spezifischen Leistungsanspruch auf, Beste Spielothek in Leutzsch finden daraus erwächst: Hand in Hand zu handeln. Wer liest gerne das Kleingedruckte? Je nachdem wie lange Sie ihr Gerät bereits haben, kommen einige Versicherer vielleicht schon nicht mehr für Sie in Betracht. Dein Tarzan Logo wird durch Brand Hand Versicherung Hitze beschädigt. Über das iPhone XS wollen wir hier gar nicht erst sprechen.

Hand Versicherung Leistungen der Handyversicherung im Überblick

Was sind die Verkaufstricks der Händler? Was deckt die Handyversicherung ab? Jahresbeitrag mit Diebstahlschutz. In anderen Fällen ist das Handy versehentlich in der Toilettenschüssel oder im Badewannenwasser gelandet. Die häufigsten Schäden, die ein Handy erleiden kann, sind in vielen Hausratversicherungen nicht gedeckt. Unsere Versicherer arbeiten mit in Deutschland ansässigen Drachen Spiele tätigen Reparaturdienstleistern zusammen, die für die Wiederherstellung von Geräteschäden von den jeweiligen Herstellern verifiziert sind.

4 thoughts on “Hand Versicherung

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *